Babyboom im Landkreis Cham – den Landrat freut’s

Nach dem Babyboom im Chamer Krankenhaus steht auch für den gesamten Landkreis Cham fest: 2014 wurden 1.068 Kinder mit Wohnsitz im Landkreis Cham geboren. Das ist nicht nur eine Steigerung gegenüber 2013 um 113 Kinder (= 12 Prozent), sondern auch die zweithöchste Geburtenzahl seit 2005. Damals wurden 1.078 Kinder geboren.

Landrat Franz Löffler bezeichnet die vom Amt für Jugend und Familie bei den Gemeinden des Landkreises ermittelte Geburtenzahl als überaus erfreulich: „Ich freue mich über jedes Neugeborene und gratuliere allen Eltern dazu ganz herzlich! Kinder haben offenbar wieder einen höheren Stellenwert im Landkreis Cham. Auch wenn die Gründe für diesen Geburtenboom ein Mix aus verschiedensten Aspekten sind, so wird wohl eines ganz deutlich, nämlich die Attraktivität des Landkreises Cham als Lebensraum für Familien!“ Einen wesentlichen Grund für diese Entwicklung sieht Landrat Franz Löffler im enormen Ausbau der Kindertagesbetreuungsangebote durch die Gemeinden für unter 3-jährige Kinder. In den letzten Jahren seien hier 718 Plätze, davon 462 in Krippen, 161 in Kindergärten und 95 in Tagespflege entstanden. Grundlage für diesen Ausbau sei die zielorientierte Jugendhilfeplanung des Landkreises durch das Amt für Jugend und Familie. Der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder ab dem 1. Lebensjahr könne somit erfüllt werden. Jedes Kind, welches einen Platz benötigt, bekomme auch einen.

Landrat Löffler führt aber auch weitere Gründe an. So habe sich der Landkreis Cham in den letzten Jahren als wirtschaftsstarke Region mit sicheren Arbeitsplätzen, was auch die niedrige Arbeitslosenquote bzw. deren Entwicklung in den vergangenen Jahren zeige, etabliert: „Starke Unternehmen bieten unseren qualifizierten jungen Leuten die Chance, in der Region zu bleiben, eine Familie zu gründen, ein Haus zu bauen.“ Hinzu kämen ein gutes Freizeit- und Kulturangebot, vielfältige Möglichkeiten zum ehrenamtlichen Engagement und sozialer Zusammenhalt.

Auch die neuesten Einwohnerzahlen bestätigen die Attraktivität des Landkreises Cham. So sind nicht nur mehr Zuzüge zu verzeichnen, auch die Einwohnerzahl insgesamt ist nach den neusten Zahlen des Bayerischen Landesamtes für Statistik im Landkreis Cham leicht gestiegen: Von 125.482 zum 30. Juni 2013 auf 125.579 zum 30. Juni 2014.

MK/ pm