Fußball: SSV Jahn kassiert 1:4-Klatsche in Duisburg

Der SSV Jahn Regensburg hat sein Auswärtsspiel beim MSV Duisburg mit 1:4 verloren und muss damit wohl die Hoffnungen auf den Aufstiegsrelegationsplatz begraben. Dennoch: der Jahn hat als Aufsteiger zwei Spieltage vor Schluss mit Platz 5 mehr erreicht als so mancher vor der Saison gedacht hatte.

In der ersten Halbzeit waren die Zebras die überlegene Mannschaft, brachten ein Torschussverhältnis von 11:1 zustande. Allerdings fehlten die Tore, so dass es mit einem torlosen Unentschieden in die Kabine ging.

Im zweiten Durchgang waren dann gerade einmal sieben Minuten gespielt, ehe Nauber die GAstgeber in Führung köpfte (52.). Die Antwort des SSV Jahn ließ aber nicht lange auf sich warten. Jann George traf mit einem Distanzschuss zum 1:1-Ausgleich (58.). Wiederrum nur zwei Minuten später jubelten die Duisburger über die erneute Führung: Iljutcenko ließ André Weiß im Regensburger Tor keine Abwehrchance (60.). Stoppelkamp (75.) und Engin (87.) schossen den MSV Duisburg zu einem 4:1-Heimsieg, der gleichzeitig den Klassenerhalt für die Zebras bedeutete.

Der Jahn empfängt am kommenden Sonntag den SV Darmstadt 98 zu letzten Heimspiel der Saison.