© Feuerwehr der Stadt Furth im Wald

Furth im Wald: Ölofen brannte – Großeinsatz

Der Brand eines Ölofens hat gestern in Furth im Wald für einen Großeinsatz gesorgt. In einer Dachgeschosswohnung war es durch das Feuer zu einer Verpuffung gekommen, alle 14 Bewohner des Hauses mussten zunächst evakuiert werden. Vor allem die starke Rauchentwicklung sorgte für Probleme- und machte die Wohnung im Dach des Hauses unbewohnbar. Drei Personen wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, die meisten Bewohner konnten den Rest der Nacht aber mehr oder minder bequem in ihren Wohnungen verbringen. Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro.

Foto: Feuerwehr der Stadt Furth im Wald

PM/MF