Furth im Wald: Andrea und Simon sind das neue Ritterpaar

Das neue Further Ritterpaar für die kommende Drachenstichsaison steht fest. Andrea Lamecker und Simon Pohmer werden die Hauptdarsteller sein.

Ritter und Ritterin wohnen auch privat zusammen

Andrea Lamecker ist am 27.10.1987 geboren. Die Apothekerin arbeite in der Kloster-Apotheke in Cham. Aufgewachsen ist sie in der Wutzmühle, wohnhaft jedoch mittlerweile zusammen mit ihrem Ritter Simon in der Von-Müller-Straße. Vater Oliver, verstorben am 17.10.2007, war Kriminalhauptkommisar in Furth im Wald. Mutter Christine ist als Verwaltungsangestellte bei der Stadt Furth im Wald beschäftigt. Andrea hat gut vor einem Jahr das Injoy als sportlichen Ausgleich für sich entdeckt. Außerdem gehört zu ihren Freizeitbeschäftigungen ganzjährig das Mittelalterreenactment, auch im örtlichen Mittelalterverein Arma Georgii, und in den Augusttagen seit 12 Jahren der Drachenstich (Sprechrolle als Flüchtlingsfrau). Andrea ist Vorsitzende des Jugendbeirates und Stellvertretende Vorsitzende der Jungen Union Furth im Wald.

Der Ritter ist schon seit 13 Jahren beim Drachenstich dabei

Simon Pohmer ist am 2.11.1984 geboren. Der Elektrotechniker arbeitet in Cham bei der Firma Siemens. Aufgewachsen ist er mit seinen Schwestern Sibylle und Evelyn und den Brüdern Jonas und Felix in der Äußeren Kötztinger Straße. Mutter Elisabeth arbeitet am Amtsgericht Cham als Justizangestellte, Vater Johann ist als Industriemeister bei der Telekom in Cham beschäftigt.  Die Freizeit verbringt Simon im Injoy, mit Snowboarden und neuerdings mit Reiten. Seit 13 Jahren gehört er dem Sattelbognergefolge beim Festspiel an.

MK/ pm