© Alois Staudacher

Furth im Wald: 17-Jährige Kradfahrerin kollidiert mit Traktor

Heute, Montag, kam es in Furth im Wald zu einem Unfall zwischen einer 17-jährigen Eschlkamerin auf einem Leichtkraftrad und einem Traktorfahrer. Die Jugendliche fuhr verbotenerweise auf einer gesperrten Straße. Bei der Kollision wurde sie schwer verletzt und mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

 

Am Montag, gegen 16.30 Uhr, befuhr eine 17-jährige Eschlkamerin mit ihrem Leichtkraftrad die gesperrte Straße zwischen der Dr.-Georg-Schäfer-Straße und dem Dieberger Weg. Dabei übersah sie einen von rechts einbiegenden Traktor mit Frontmähwerk, der von einem 53-jährigen Further gelenkt wurde. Die Kradfahrerin stieß gegen das Mähwerk und stürzte. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde auf Anweisung des verständigten Notarztes mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Auslaufende Betriebsstoffe mussten durch die verständigte Feuerwehr Schafberg gebunden und beseitigt werden. Am Leichtkraftrad entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 1000 Euro.

 

PM/EK