Fritteuse-Brand richtet hohen Sachschaden an

Vermutlich eine Fettfritteuse hat in Furth im Wald am Sonntag eine Küche in Brad gesetzt und für einen erheblichen Schaden von 150 000 Euro gesorgt. Zwei Menschen wurden dabei verletzt. Die Flammen im Further Milanweg konnten aufgrund des schnellen Eingreifens eines privaten Feuerwehrmannes mit einem Pulverlöscher auf den Bereich der Küche begrenzt werden. Dennoch erlitten eine schwangere Frau sowie ein älterer Mann Rauchvergiftungen und wurden ins Chamer Krankenhaus eingeliefert.

 

CS