© Schmitz/LC Regensburg

Frauenpower in Regenburg: Ladies‘ Circle 96 gründet sich

Mit knapp 60 Gästen konnte der Ladies‘ Circle 96 Regensburg sein Gründungsfest feiern. Zugunsten des Thomas Wiser Hauses und unter dem Motto „Freundschaft leben, Helfen und Genießen“ feierten die engagierten Frauen im Restaurant Rosarium die Gründung ihres Circles.

Voller Power haben die Ladies bereits diverse Aktionen auf die Beine gestellt:

  • Zum Beispiel den Charity-Kochkurs mit Tom Rosenberger unter dem Motto „Schlemmen und dabei etwas Gutes tun“. Auch hier gingen die Einnahmen an das aktuelle Spendenziel, das Thomas Wiser Haus.
  • Zudem unterstützen die Ladies tatkräftig den Round Table 32 Regensburg beim diesjährigen Entenrennen.
  • Damit nicht genug: zum Jahresausklang packen die Damen voller Elan beim traditionellen Weihnachtspäckchenkonvoi der Tabler mit an, um so viele Kinderaugen zum Strahlen zu bringen wie nur möglich.

Der Ladies‘ Circle 96 Regensburg besteht seit dem Jahr 2017 und zählt aktuell zehn engagierte Ladies

Der Ladies‘ Circle steht jungen, interessierten Frauen offen, die sich gerne aktiv für soziale Projekte engagieren. Im Mittelpunkt stehen dabei Freundschaft, Hilfsbereitschaft, der Austausch von Erfahrungen, Meinungen und Gedanken. Der LC Regensburg ist Teil des LC Deutschland – einer einzigartigen Plattform, die national und international agiert. Dabei spielt die Berufsgruppe, die politische Einstellung oder die Glaubenszugehörigkeit keine Rolle.

Hintergrund

Bereits im Jahr 1930 wurde der Serviceclub Ladies‘ Circle von englischen Damen gegründet. Als Partnerinnen von Round Tablern kam ihnen die Idee, sich wie die Männer ebenfalls zu engagieren. In Deutschland gründete sich erst 1971 ein Ladies‘ Circle in Mosbach. Aktuell engagieren sich über 1.000 Frauen in Deutschland gemeinsam für den guten Zweck.