Frau angegriffen: Mann (50) in Haft, Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagabend, 20.12.2015 gegen 20:00 Uhr kam es in der Straße Am Singrün in Regensburg zu einem tätlichen Angriff auf eine Frau. Zwei aufmerksame Männer konnten einen Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Gegen den Festgenommenen erging zwischenzeitlich Haftbefehl.

Der 50jährige Regensburger griff sein Opfer nach ersten Erkenntnissen plötzlich und unvermittelt an, wodurch die 60jährige Frau auch zu Boden stürzte. Aufgrund der lautstarken Gegenwehr der Regensburgerin wurden zwei Männer aus dem Landkreis Regensburg im Alter von 20 und 34 Jahren auf das Geschehen aufmerksam und begaben sich sofort zum Tatort. Dort gelang es den Männern, den Angreifer bis zum Eintreffen der zwischenzeitlich informierten Polizei festzuhalten.
Die Frau erlitt durch den Angriff leichtere körperliche Verletzungen.

Der bereits polizeibekannte Mann wurde am späten Montagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Regensburg dem Haftrichter am Amtsgericht Regensburg vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß gegen den 50-Jährigen Haftbefehl wegen versuchter sexueller Nötigung. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Anwohner oder Passanten, die das Geschehen Am Singrün bemerkt haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 in Verbindung zu setzen.

PM/MF