Falkenstein: Autofahrerin übersieht Fußgänger

Am Samstagvormittag (10.12.) kam es zu einem Verkehrsunfall in der Ortsmitte von Falkenstein. Ein 86-jähriger Fußgänger wollte die Fahrbahn auf dem Zebrastreifen überqueren. Dies bemerkte eine 68-jährige Fahrerin eines Pkw zu spät und erfasste den Mann, der dadurch schwer verletzt wurde. Anschließend wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik gebracht. Auslöser des Unfalls dürfte die zu dieser Zeit tief stehende Sonne in Verbindung mit der feuchten Fahrbahn gewesen sein, durch die die Fahrzeugführerin geblendet wurde und den Fußgänger in der Folge übersehen hat.

 

11.12. PM / RH