Falkenstein: 14-Jähriger wird bei Fahrradunfall schwer verletzt

Bei einem schweren Fahrradunfall in Falkenstein wurde am Freitagabend gegen 19.30 Uhr ein 14-jähriger Junge aus dem Ort schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Dr.-Josef-Kiener-Straße/ Zeller Straße. Laut Polizei war der Jugendliche mit seinem Mountainbike auf der falschen Straßenseite unterwegs und hat beim Einbiegen die Kurve geschnitten. Ein 39-jähriger Autofahrer aus Brennberg konnte den Frontalzusammenstoß nicht verhindern. Besonders tragisch: Der Junge hatte keinen  Helm getragen. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt, bei der er laut Polizei ansprechbar war, wurde der 14-Jährige mit schweren Verletzungen, unter anderem am Kopf, in eine Straubinger Klinik geflogen.  Auf TVA-Nachfrage schwebt der Jugendliche allerdings zum Glück nicht in Lebensgefahr. Die freiwillige Feuerwehr Falkenstein wurde zur Verkehrsregelung alarmiert.

MK/ Fotos: Martin Kellermeier