Fahrt zur Arbeit endet mit Drogentest

Am Montag, den 02.07.2018, gegen 06:55 Uhr, wurde auf der A 3, in Fahrtrichtung Regensburg, an der Rastanlage Bayerischer Wald, ein Audi mit polnischer Zulassung kontrolliert.

Der 35-jährige Fahrzeuglenker war auf dem Weg nach Straubing zur Arbeit. Bei der Kontrolle gab er gegenüber den Beamten an, übers Wochenende in Tschechien gewesen zu sein und dort Marihuana konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Drogentest verlief bei dem Polen positiv, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Nun erwartet ihn ein Bußgeldverfahren wegen Fahren unter Drogeneinfluss. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

 

PM/LH