EVR-Verletzungen: Einsatz von Stieler fraglich

Beim 3:2-Erfolg nach Penaltyschießen in Selb mussten zwei EVR-Spieler verletzt vom Eis. Bei David Stieler wurde am Montagmorgen eine Einblutung im Oberschenkel diagnostiziert. Der Einsatz des Oberliga-Top-Scorers am kommenden Wochenende ist damit mehr als fraglich, so Martin Ancicka heute gegenüber TVA. Die Ärzte rechnen mit einem Ausfall des Tschechen von rund zehn Tagen. Damit würde Stieler dem EVR bei den beiden Spielen am Freitag in Weiden und im Spitzenspielam Sonntag, zu Hause gegen den Verfolger aus Freiburg fehlen.

Gute Nachrichten gibt es dagegen von Torhüter Martin Cinibulk. Dem brummte nach einem Check zwar ordentlich der Schädel und er musste nach einem Cut genäht werden, wird aber voraussichtlich schon am Dienstag wieder mit der Mannschaft trainieren.

MaW