EVR kassiert Heimniederlage

Der EC Peiting bleibt der Angstgegner für den EVR in dieser Saison. Gestern Abend musste sich der EV Regensburg vor 1680 Zuschauer nach einer zunächst 2:0 Führung doch noch 2:3 geschlagen geben. Somit verliert der EVR die Tabellenführung. Am Sonntag geht’s weiter gegen Klostersee.

Während des Spiels kam es zu einem Unfall eines Rollstuhlfahrers in der Donauarena. Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet der Eishockeyfan irrtümlich an den Joy-Stick seines elektrischen Rollstuhls. Daraufhin fiel er aus dem Gefährt und stürzte eine Treppe hinunter. Er wurde in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

ER