EVR: Daniel Fießinger wechselt zum EHC Red Bull München

Kurz vor Ablauf der Transferfrist in der DEL (15. Februar) ergab sich für Förderlizenzkeeper Daniel Fießinger die Chance, nach München zu wechseln. Ab sofort ist Fießinger nicht mehr beim Regensburger Kooperationspartner SC Riessersee, sondern beim EHC Red Bull München unter Vertrag.

Damit erlischt auch die Förderlizenz des 20-jährigen Torstehers, der nun die Nummer drei in der bayerischen Landeshauptstadt ist.

Fießinger absolvierte für den EV Regensburg 15 Partien, in denen er auf einen Gegentorschnitt von 2,54 pro Spiel kam. Außerdem erspielte sich der gebürtige Pfrontener zwei Shutouts im Trikot der Domstädter.

Foto + Pressemitteilung EVR / NS