Etterzhausen: Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

Die Polizeiinspektion Nittendorf berichtet von einem Unfall zwischen Penk und Etterzhausen, bei dem ein junger Mann schwer verletzt wurde. Am Dienstag (9. Januar) war der Mann mit seinem Fahrzeug ins Schleudern geraten und mit einem weiteren Fahrzeug auf der Gegenfahrbahn kollidiert.

Der Polizeibericht:

Aus noch nicht geklärter Ursache kam ein 18-jähriger Mann am Dienstag, 09.01.2018, gegen 21:00 Uhr, auf der Staatsstraße zwischen Penk und Etterzhausen mit den rechten Reifen seines BMW ins Bankett und geriet beim Gegensteuern ins Schleudern. Da er sein Auto nicht mehr unter Kontrolle bringen konnte, verursachte der junge Mann auf der Gegenfahrbahn einen Zusammenstoß mit einem entgegen kommenden Toyota. Der Unfallverursacher wurde dabei schwer verletzt, der Lenker des Toyota wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden an den beteiligten Fahrzeugen beträgt etwa 4000 Euro. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Etterzhausen war an der Unfallstelle zur Bergung des BMW-Fahrers und zur Absperrung der Unfallstelle eingesetzt.

Auch auf der B15neu haben sich am Dienstag Unfälle ereignet, wie die Polizei in Bad Abbach berichtet.

PM/MF