Eschlkam: Schleierfahnder nehmen Drogenschmuggler fest

Die Schleierfahnder der Polizeiinspektion Furth im Wald nahmen heute, Montag, 04.04.2016 gegen 01:30 Uhr ein Ehepaar fest, bei dem sie im Rahmen einer Kontrolle über 8 Gramm der gefährlichen Droge Crystal Speed auffanden.

Der 48-jährige Ehemann und seine 50-jährige Frau waren zuvor mit ihrem Pkw über den Grenzübergang Eschlkam in das Bundesgebiet eingereist. Schleierfahnder der PI Furth, die an einer gemeinsamen Kontrollaktion mit Bundespolizei und Zoll beteiligt waren, unterzogen das Ehepaar einer Überprüfung. Im Rahmen dieser fanden die Beamten mehrere Tütchen mit insgesamt über 8 Gramm Methamphetamin. Die Beiden wurden vorläufig festgenommen, das Rauschgift sichergestellt. Da die 50-Jährige im Verdacht steht, unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln den Pkw gelenkt zu haben, wurde bei ihr eine Blutentnahme durchgeführt.

Das Kommissariat 10 der Kripo Regensburg übernahm die weitere Sachbearbeitung. Heute erließ ein Ermittlungsrichter Haftbefehl gegen die Beiden wegen des Verdachts der mehrmaligen unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln. Die 50-Jährige erwartet zudem ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Verdachts des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Da sie zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, muss sie sich auch hierfür verantworten.

PM/MF