Erst Taxifahrer attackiert und anschließend die Polizei angegriffen

Am Sonntag in den frühen Morgenstunden fuhr ein Taxifahrer mehrere Personen nach Weiding. Zwischen dem Taxifahrer und den Gästen kam es zum Streit, der Fahrer wurde körperlich attackiert, beleidigt und bedroht. Unter anderem wurde sein Taxi beschädigt. Beim Eintreffen der Polizeistreife hatten sich bereits zwei Personen entfernt. Einem der Fahrgäste wurde die Festnahme erklärt, woraufhin sich die Aggressionen der übrigen Fahrgäste nun gegen die Beamten richtete. Hierbei kam es zu erheblichen Angriffen zweier alkoholisierter Männer gegen die Beamten, die den Angriff nur durch den Einsatz von Pfefferspray abwehren konnten. Zwei Männer wurden zur PI Cham verbracht, wo durch die Staatsanwaltschaft Regensburg eine Blutentnahme angeordnet wurde. Ein Beamter wurde beim Angriff verletzt.

 

PM