Eishockey: Eisbären mit erstem Heimsieg seit 26. Dezember

Die Eisbären Regensburg haben nach sieben Heimpleiten in Folge wieder einen Heimsieg feiern können. Gegen den EC Peiting setzten sie sich mit 7:5 durch.

Die Mannschaft von Igor Pavlov von Beginn an die bessere Mannschaft, führte nach den ersten zwanzig Minuten durch Tore von Flache, Baier und Sauer bereits mit 3:0. Im zweiten Drittel waren die Gäste aus Oberbayern dann besser in die Partie, kamen ran. Aber durch Tore von Tomas Gulda und Nikola Gajovsky führten die Eisbären auch nach dem zweiten Drittel. im Schlussdrittel kamen die Gäste zwar zwischenzeitlich aber auf zwei Tore ran, aber Petr Gulda und Arnoldas Bosas schossen die Tore zum 7:5-Endstand.

KH