Eishockey: 1.000 Zuschauer in Donauarena erlaubt

Gute Nachrichten für die Eisbären Regensburg. Sie dürfen ab sofort bis zu 1.000 Zuschauer in die Donauarena lassen.

Wie der Eishockeyoberligist auf seiner Homepage bekannt gegeben hat, erlaubt das Ordnungsamt ab sofort eintausend Besucher und damit die aktuell maximal erlaubte Anzahl. Ebenso sei das Rauchen in den Außenbereichen unter Einhaltung des Mindestabstandes wieder erlaubt.

Bislang durften die Eisbären knapp über 900 Zuschauer einlassen. Zum ersten Testspiel am vergangenen Samstag gegen die Eispiraten Crimmitschau waren 615 Eisbären-Fans in die Arena an der Walhalla-Allee gekommen.

Das nächste Spiel in der Donauarena ist am kommenden Freitag. Dann kommt der SC Riessersee im Rahmen der Saisonvorbereitung nach Regensburg.