Eisbären Regensburg verlieren in Riessersee

Die Eisbären Regensburg haben am Abend mit 1:4 beim SC Riessersee verloren. Es ist die erste Niederlage nach zuvor neun Siegen am Stück.

Bereits in der siebten Minute traf Victor Östling zum 1:0 für die Hausherren. Der nächste Treffer fiel dann im zweiten Abschnitt: In der 23. Minute netzte Bastian Eckl ein. Vier Minuten später sorgte Tobias Kircher für das vorentscheidende 3:0. Lukas Heger konnte noch im zweiten Abschnitt verkürzen.

Bastian Eckl machte dann in der letzten Minute des Spiels den Deckel drauf. Die Eisbären Regensburg haben sich trotz der vielen Ausfälle wieder ordentlich verkauft.

Nächstes Wochenende geht es dann am Freitag nach Rosenheim und am Sonntag kommt Weiden zum Oberpfalzderby in die Donau Arena.