Eisbären Regensburg gewinnen klar in Landsberg

Die Eisbären Regensburg haben am Abend klar und deutlich mit 5:0 in Landsberg gewonnen. Zwischen den Pfosten stand heute Peter Holmgren und feierte einen Shutout.

Nachdem das erste Drittel torlos endete, sorgten im zweiten Abschnitt Lukas Heger und Nico Kroschinski für eine 2:0-Führung der Gäste. Dann sprang lange Zeit nichts Zählbares mehr für die Eisbären heraus. Es dauerte bis zur 52. Minute ehe Richard Divis zur Stelle war und auf 3:0 stellte. Peter Flache und Nikola Gajovsky (55., 56.) sorgten für den Endstand.

Die Eisbären sind gut aus ihrer „Zwangspause“ gekommen. Am kommenden Sonntag müssen die Regensburg wieder auswärts ran: Dann wartet um 17.00 Uhr das Oberpfalzderby in Weiden.