Eisbären können sich für Playoffs qualifizieren

Die Regensburger Eisbären können aufatmen. Nach einem 3:1-Sieg bei den Lindau Islanders ist die Mannschaft von Trainer Peppi Heiß sicher in der Meisterrunde der Oberliga Süd dabei und nimmt somit auch definitiv an den Play-Offs in dieser Saison teil.

Der Sieg war allerdings ein hartes Stück Arbeit, Lindau war dem Ausgleich zwischenzeitlich näher als die Eisbären dem entscheidenden 3:1. Dieses Tor konnte Jason Pinizzotto erst eine Minute vor Schluss erzielen, als der Torwart der Gastgeber bereits nicht mehr auf dem Eis war. Die weiteren Tore zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung erzielten die beiden Stürmer Franz Mangold und Arnoldas Bosas.

Nachdem das Freitagsspiel daheim gegen Deggendorf bereits mit 1:5 verloren wurde, konnten die Eisbären jetzt also Wiedergutmachung betreiben.

In der Hauptrunde stehen jetzt noch zwei Spiele an. Am Freitagabend spielen die Eisbären in Memmingen, den Abschluss der Hauptrunde bildet das Derby daheim gegen den EV Landshut.