© Foto: Symbolbild

Einbrüche in Regensburg: Polizei hofft auf Zeugen

Ein unbekannter Täter drang von Montag, 08.08.2016, 17.15 Uhr, bis Dienstag, 07.55 Uhr, in ein Firmengebäude ein und entwendete daraus verschiedene Gegenstände.

In der vorgenannten Zeit drang der Unbekannte über eine Seitentür gewaltsam in das Bürogebäude ein und durchwühlte mehrere Räume einer dort untergebrachten Firma. Es wurden elektronische Gegenstände und ein Geldbehältnis im geringen dreistelligen Wert entwendet. Außerdem beschädigte der Unbekannte mehrere elektronische Geräte, so dass der Schaden an der Tür und an den Einrichtungsgegenständen mit 3000 Euro beträgt.

Im gleichen Gebäudekomplex wurde an der Zugangstür eines weiteren Unternehmens versucht, diese ebenfalls gewaltsam aufzubrechen. Die Tür hielt offensichtlich diesem Angriff stand, so dass nicht in die Büroräume eingedrungen werden konnte. Der Schaden an dieser Tür wurde mit 200 Euro beziffert.
Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen zu diesen Einbrüchen aufgenommen und bittet unter Telefonnummer 0941/506-2888 um Hinweise von Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dieser Tat gemacht haben.

Einen Tag später kam es zu einem weiteren Einbruch:

In der Zeit von Dienstag, 09.08.2016, 19.30 Uhr, bis Mittwoch, 07.20 Uhr, wurde in eine Bildungseinrichtung in der Margaretenstraße eingebrochen und mit dem erbeuteten Fahrzeugschlüssel ein Pkw Skoda entwendet.

In der vorgenannten Zeit drang ein Unbekannter in den Büroraum einer Bildungseinrichtung ein und erlangte so die Fahrzeugschlüssel für einen Pkw Skoda Fabia, Farbe weiß, mit Regensburger Zulassung. Der Pkw wurde aus der Tiefgarage der geschädigten Einrichtung weggefahren, konnte aber zwischenzeitlich wieder aufgefunden werden. Der Zeitwert des vorübergehend entwendeten Pkw beträgt 12500 Euro.
Die zuständige Kriminalpolizei Regensburg, bittet um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 0941/506-2888 sowohl zu der Einbruchshandlung als auch zu möglichen Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem entwendeten Pkw Skoda.

PM/LH