Einbruchsserie in Furth im Wald geklärt

Eine Einbruchserie im Stadtgebiet von Furth im Wald und im Bereich Arnschwang ist jetzt aufgeklärt. Ein 53-jähriger Mann wurde anhand der Spuren an den Tatorten überführt. Er soll für mindestens 18 Einbrüche unter anderem in Gaststätten, Arztpraxen und Geschäftsräume verantwortlich sein. Der Tatzeitraum war zwischen August und Weihnachten 2013. Seine beute fiel mit etwa 300 Euro zwar eher gering aus, dafür hat er bei den Einbrüchen aber einen hohen Sachschaden hinterlassen. Die Polizei schätzt diesen auf eine Summe zwischen 8 und zehntausend Euro.

 

MM