DWD warnt vor Glatteis

Bayern ist Glatteisland: Nach dem Temperatursturz und den Schneefällen warnt der Deutsche Wetterdienst fast in ganz Bayern vor Glätte. Auch alle ostbayerischen Landkreise und Städte sind davon betroffen.

Laut dem DWD kann durch Schneefall oder Sprühregen in Verbindung mit kalten Temperaturen überall Glätte entstehen, die den Schienen- und Straßenverkehr beeinträchtigen kann. Wenn möglich, soll man in der Zeit auf Autofahrten verzichten.