Drei leicht verletzte Personen bei Unfall

Beim Abbiegevorgang hat eine Pkw-Fahrerin den auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße fahrenden Pkw übersehen, so dass es zum Verkehrsunfall kam. Bei dem Unfall wurden die drei Insassen der beiden Fahrzeuge leicht verletzt.
 
Am Ostersamstag gegen 20:10 Uhr wollte eine 22-jährige Frau aus dem Landkreis Kelheim, welche mit ihrem Pkw die Abensberger Straße in Saal a. d. Donau befuhr, nach links in die Kreisstraße KEH 19 in Richtung Abensberg einbiegen. Hierbei übersah sie den von links auf der vorfahrtsberechtigten Kreisstraße kommenden Pkw eines 22-jährigen Mannes, so dass es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die Unfallverursacherin und ihre 26-jährige Beifahrerin wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der Fahrer des vorfahrtsberechtigten Pkws wurde ebenfalls leicht verletzt. Die drei Fahrzeuginsassen kamen mit dem Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in die Goldbergklinik nach Kelheim. An den zwei Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 5 000 Euro. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Die Feuerwehr Kelheim sicherte die Unfallstelle ab und reinigte anschließend die Fahrbahn.
 
PI Kelheim/CS