Corona in Bayern: Zahl der Neuinfektionen wieder gestiegen

Die Zahl der Neuinfektionen in Bayern ist wieder gestiegen. Von Donnerstag auf Freitag sind 1.600 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Am Vortag sind es noch 1.209 gewesen. Die Zahl der Infizierten steigt auf 30.862. Bayernweit sind bereits 721 Personen am Virus gestorben (+68)

In der Oberpfalz sind 163 Personen als neu infiziert gemeldet worden, die Gesamtzahl steigt auf 3.467. Damit sind die Neuinfektionen minimal zurück gegangen.

Auch in Niederbayern ist die Zahl der Neuinfektionen gesunken. Insgesamt sind 3.129 Menschen infiziert (+142).

Im Landkreis Cham gibt es 17 neue Infektionen (340). Zweie weitere Menschen sind gestorben, die Zahl der Toten steigt auf 9.

Im Landkreis Kelheim sind 14 weitere Personen an Covid19 erkrankt (328), die Zahl der Todesfälle steigt auf 17 (+1).

Im Landkreis Regensburg sind insgesamt 333 Menschen infiziert, das sind 5 Personen mehr als gestern. 3 Personen sind bislang am Virus gestorben.

In der Stadt Regensburg sind 9 weitere Personen positiv auf das Virus getestet, damit steigt die Gesamtzahl auf 336. Es gibt bislang 3 Todesfälle.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie hier: https://www.lgl.bayern.de/gesundheit/infektionsschutz/infektionskrankheiten_a_z/coronavirus/karte_coronavirus/index.htm