Chamer Taxifahrer brutal verprügelt

Am Sonntagmorgen gegen 04.50 Uhr nahm ein 50-jähriger Taxifahrer in der Rodinger Straße in Cham, vor einer Diskothek, mehrere Fahrgäste auf. Diese ließen sich zu einen nahegelegen Chamer Vorort chauffieren. Dort wollten sie, ohne zu bezahlen, das Taxi verlassen.

Der Fahrer versuchte, einen der männlichen Fahrgäste aufzuhalten. Er wurde daraufhin von dem bisher unbekannten Täter sofort mit Faustschlägen traktiert, umgerissen und dann noch gestiefelt. Er erlitt dabei Verletzungen im Gesicht und begab sich in ärztliche Behandlung ins Krankenhaus Cham. Die Täter flüchteten.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 180 cm groß, ca. 19 Jahre alt, hagere Gestalt.
  • Sein Begleiter war ebenfalls ca. 19 Jahre alt, ca. 170 cm groß und hatte schwarze, extrem lange Haare.
  • Sie waren in Begleitung einer weiblichen Person.

 

pm