© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Cham: Motorradfahrer bei Unfall getötet

Bei Cham ist am Montag ein Motorradfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der 36 Jahre alte Mann war gegen 17:00 Uhr mit seinem Motorrad auf der B20 von Cham in Richtung Furth im Wald unterwegs. Wie die Polizei mitteilt, geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal in einen entgegenkommenden Lastwagen. Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall offenbar sofort getötet, der Fahrer des LKW blieb unverletzt.

Die B20 war während der Räumungsarbeiten durch die Rettungskräfte komplett gesperrt. Laut Polizei entstand insgesamt ein Sachschaden von rund 30.000 Euro.

PM/MF