Cham: Mehrere Unfälle auf B20

In kurzer Abfolge ereigneten sich am Freitag, 10.03.2017, gegen 13:40 Uhr insgesamt drei Verkehrsunfälle auf der B 20.

Zunächst musste an der Auffahrt Cham Süd in Fahrtrichtung Rötz der 52-jährige Fahrer eines Kleintransporters mit Anhänger im Bereich des Beschleunigungsstreifens verkehrsbedingt bremsen. Dies übersah der hinter ihm fahrende 26-jährige Lenker eines Pkw Chevrolet und fuhr auf den Anhänger auf.

Auch der dahinter befindliche 63-jährige Fahrer eines Pkw Ford erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Camaro auf. Ein Fahrer wurde infolge der Zusammenstöße leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden von fast 40.000 Euro.

Kurz darauf ereignete sich ein weiterer Unfall, als ein 51-jähriger Fahrer eines Sattelzugs auf das vor ihm befindliche Müllfahrzeug auffuhr, das aufgrund des vorangegangenen Unfallgeschehens anhalten musste. Hierbei entstand ebenfalls beträchtlicher Sachschaden im Bereich mehrerer 10.000,- Euro.

PM / NS