© Foto: Michael Wolter, SV Burgweinting

Burgweintinger Nepallauf: 9 000 Euro Spende übergeben

Der 10. Burgweintinger Nepallauf brachte dieses Jahr eine Spendensumme von 9 000 Euro ein.

Die Pressemittielung:

Für die Veranstalter des 10. Burgweintinger Nepallaufes war es wieder ein voller Erfolg. Am 7. April 2019 war der Lauf-Event bei besten Bedingungen und einer perfekten Organisation über die Bühne gegangen. Mit 1811 Läuferinnen und Läufern konnte man sich über ein beachtliches Teilnehmerfeld freuen. Nun konnte das Organisationsteam einen Scheck über 9.000 Euro an Michael und Michaela Rebele von der Nepalhilfe Beilngries überreichen. Beim Fototermin stand die Freude allen Beteiligten ins Gesicht geschrieben. Die Organisatoren des alle zwei Jahre stattfindenden Benefizlaufes konnten sich also über einen Gesamterlös von 18.000 Euro freuen und stellen diesen traditionell jeweils zur Hälfte der Jugend des SV Burgweinting und der Nepalhilfe Beilngries zur Verfügung. Die Gesamtsumme, die der Sportverein aus allen Burgweintinger Nepalläufen – der erste fand 2001 statt – der Nepalhilfe zur Verfügung gestellt hat, erhöht sich mit dem aktuellen Spendenbetrag somit auf insgesamt rund 64.000 Euro.

Michael Rebele zeigte sich überwältigt von dem hohen Spendenbetrag, der bei den Projekten in Nepal gut angelegt ist. Der SV Burgweinting dankte der Nepalhilfe Beilngries für die Mithilfe beim Nepallauf und ganz ausdrücklich den Burgweintinger Vereinen und Institutionen, die kräftig mitgeholfen und so zum Gesamtergebnis beigetragen haben: Der Grundschule, dem Elternbeirat der Grundschule, der Feuerwehr Burgweinting und dem Gartenbauverein, dem Evangelischen Kirchenbauverein, dem SV-Förderverein, den Maltesern und Wolfgang Fischer für seinen ärztlichen Dienst.