Burglengenfeld: Gestohlenes Auto erregte Aufmerksamkeit – Zeugen gesucht

Wie bereits am 11.01.2017 berichtet, entwendeten bislang unbekannte Täter in der Nacht davor zwei Pkw in Regensburg, von denen einer in Burglengenfeld aufgefunden wurde. Die KPI Regensburg sucht nach Zeugen in Burglengenfeld.

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht 10./11.01.2017 zwei Pkw vom Verkaufsgelände eines Kfz-Händlers in Regensburg in der Amberger Straße. Die beiden Pkw, ein blauer VW Eos und eine blauer Mercedes Benz A150, versahen die Diebe offensichtlich mit gestohlenen Kennzeichen, die sie ebenfalls von Fahrzeugen, die auf dem Gelände standen, abmontierten.

Einen der beiden Pkw, nämlich den blauen VW Eos, meldete nun am 21.01.2017 ein aufmerksamer Bürger, weil dieser schon eine Zeitlang in einem Gewerbegebiet in Burglengenfeld, Im Naabtalpark, mit einem platten Hinterreifen stand. Die ersten Überprüfungen von Beamten der PI Burglengenfeld erbrachten, dass dieser Pkw vom Gelände des Kfz-Händlers in Regensburg und mit einem dort gestohlenen Kennzeichenpaar versehen war. Die Beamten stellten den gestohlenen VW Eos samt Kennzeichen sicher. Die KPI Regensburg führte am Pkw eine Spurensicherung durch. Auch der Frage, warum der Pkw von den Tätern dort abgestellt wurde, werden die Kriminalbeamten nachgehen.

Die KPI Regensburg bittet nun die Bevölkerung um Hinweise zu den in Burglengenfeld, Im Naabtalpark, abgestellten und zuvor in Regensburg entwendeten Pkw.

PM/MF