© Symbolbild / Quelle: pixabay.com

Burglengenfeld: Feuer gelegt, um Bewohnerin zu erschrecken

Das war bestimmt ein Schrecken! Als eine Frau am Samstagabend vor ihr Haus sieht, Feuer! Vermutlich hatte jemand eine Spur aus Brandbeschleuniger gelegt, die Poizei vermutet eine Beziehungstat.

 

Erneut wurde ein Wohnhaus am Stadtgraben von unbekannten Täter angegangen. Am 13.01.18 um 18 Uhr stellte die Bewohnerin fest, dass auf der Straße vor dem Haus eine brennende Spur vorhanden war. Vermutlich wurde Brandbeschleuniger entzündet, um die Bewohnerin zu erschrecken. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat und erbittet Hinweise, Tel. 09471/70150.

 

PM/EK