Bulmare: Freibadsaison startet am ersten Mai

Im Freizeitbad Bulmare in Burglengenfeld beginnt die Freibadsaison ein paar Wochen früher:

„Wir wollen die Sonne hinter den Wolken hervorlocken“, sagt Betriebsleiter Reiner Beck: Im Wohlfühlbad Bulmare in Burglengenfeld hat das fleißige Team den Freibadbereich startklar gemacht für Badenixen und Sonnenanbeter. Offizieller Start in die Sommersaison ist am Donnerstag, 16. Mai, doch schon ab Freitag, 1. Mai, ist das Sportbecken im Freibadbereich geöffnet.

Vor allem die Kinder wird’s freuen: Dieter Pohl, Charly Goldbach jun., Alois Buchmann und Josef Karg vom Bulmare-Team haben Bubu und Bobo, die wasserspeienden Bulmare-Tiere, aus dem Winterschlaf geweckt und für ihren Sommer-Einsatz im Kinderplanschbecken präpariert.

Nicht ohne Grund: Zum Start in die Freibadsaison beteiligt sich das Bulmare mit einem Familientag an der Aktionswoche des Lokalen Bündnisses für Familien im Landkreis Schwandorf. Während der regulären Öffnungszeit (täglich von 10 bis 22 Uhr) heißt es am Donnerstag, 16. Mai 2015: Für nur zwei Stunden zahlen, aber den ganzen Tag bleiben. Und als Familie gilt dabei bereits ein Kind in Begleitung von mindestens einem Elternteil, also für den Fall, dass nur die Mama oder nur der Papa Zeit hat.

Am 16. Mai 2015 beginnt im Bulmare die Freibadsaison, die Tickets und Saisonkarten zu besonders familienfreundlichen Preisen können bereits ab 1. Mai erworben werden. Der Sommer kann also kommen. Los geht es im Bulmare mit Preisen ab 2,50 Euro (Kinder bis 14 Jahre) und 4,50 Euro für Erwachsene für das Einzelticket, enorme Preisvorteile bieten die Saisonkarten. 96 Euro kosten sie für Kinder, für Erwachsene 129 Euro. Wer mit der ganzen Familie baden möchte, zahlt 240 Euro (2 Erwachsene und ein Kind), für 260 Euro baden Mama, Papa und alle weiteren Kinder.

Die Sommersaison im Bulmare endet heuer bereits am 14. Juni 2015; wie bereits mitgeteilt, beginnen am 15. Juni 2015 umfassende Renovierungs- und Sanierungsarbeiten.

Pressemeldung/MF