Bürgermeisterwahlen in Furth im Wald vorverlegt

Nach drei Jahren im Amt will der Further Bürgermeister Sandro Bauer seine Amtszeit vorzeitig beenden und sich im März 2014 erneut zur Wahl stellen. Damit macht er den Weg frei, für gemeinsame Bürgermeister- und Stadtratswahlen in Furth im Wald. Bei einer Stadtratssitzung am 24. September will Bauer einen Antrag auf vorzeitige Beendigung seiner Amtszeit zum 30. April 2014 stellen. Der CSUler wurde am 20. November 2011 zum Bürgermeister gewählt – die Neuwahl stünde damit eigentlich erst 2017 an.

 

MaG / 17.09.2013