Brandstifter am Werk: Scheune brennt in einer Nacht zweimal

Gleich zweimal innerhalb einer Nacht haben Brandstifter eine Scheune in Furth im Wald (Landkreis Cham) angesteckt. Zunächst stand am Freitagabend ein Holzstapel in Flammen und setzte auch die Scheune in Brand, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Gegen 3.00 Uhr mussten die Einsatzkräfte dann erneut anrücken – Holzstapel und Scheune brannten wieder. Die in der Scheune befindlichen Fahrzeuge u. Maschinen wurden nicht beschädigt.Insgesamt entstand ein Schaden von etwa 10 000 Euro. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus. Die Kripo ermittelt.

dpa/ MK