Brand in Falkenstein: Ursache wird weiter ermittelt

Nach wie vor ungeklärt ist die Ursache eines Brandes auf einem landwirtschaftlichen Anwesen bei Falkenstein in den gestrigen Morgenstunden. Die Kripo Regensburg geht allerdings zum jetzigen Zeitpunkt nicht von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus. Alle weiteren Möglichkeiten zum Zustandekommen des Feuers müssen in den Folgetagen bewertet werden, was sich auf Grund des hohen Zerstörungsgrades sehr schwierig gestalten dürfte. Der Sachschaden wurde von 400.000 auf 250.000 Euro nach unten korrigiert. Eine 61-jährige Frau erlitt einen Schock. Tiere kamen nicht zu Schaden.

MK