Blow-Up-Gefahr auf bayerischen Autobahnen

Aufgrund der hohen Temperaturen in Ostbayern könnte es zu sogenannten „Blow-Ups“ kommen. Die Autobahndirektion Südbayern hat deshalb auf mehreren Strecken ein Tempolimit veranlasst. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 80 km/h gesenkt worden. Konkret betroffen sind die A3 zwischen Rosenhof und Vilshofen und die A93 zwischen den Anschlussstellen Regensburg-Süd und Elsendorf. Autofahrer werden gebeten, vorsichtig zu fahren und die kurzfristigen Geschwindigkeitsbegrenzungen einzuhalten. Motoradfahrern wird geraten, die Streckenabschnitte zu meiden. Mehr Informationen gibt es auf www.bayerninfo.de

 

RH