Bewaffneter Raubüberfall auf McDonalds-Filiale in Obertraubling

Bei einem bewaffneten Raubüberfall erbeutete ein bisher unbekannter männlicher Täter mehrere tausend Euro. Die Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos.

Am Mittwoch morgen, gegen 03.10 Uhr, betrat ein maskierter Täter über den Hintereingang die McDonalds-Filiale in Obertraubling, Am Schwindgraben. Er bedrohte zwei Mitarbeiter, die mit Reinigungsarbeiten beschäftigt waren, mit einer Schusswaffe. Der Täter erbeutete Bargeld im oberen vierstelligen Eurobereich und flüchtete anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die beiden Angestellten im Alter von 20 und 44 Jahren blieben unverletzt.

Der flüchtige Täter wird folgendermaßen beschrieben:
Männlich, ca. 25 Jahre alt, etwa 180 cm groß, normale Figur, blonde Haare, sprach akzentfreies Deutsch, bekleidet mit schwarzer Jacke, Baseball-Kappe, Schal (ums Gesicht gewickelt) und braunen Schuhen.

Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden von der Kriminalpolizei Regensburg geführt.

Wer Zeuge der Tat wurde oder den Täter auf seiner Flucht gesehen hat bzw. Hinweise auf dessen Identität geben kann, wird dringend gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888 mit der Kriminalpolizei Regensburg in Verbindung zu setzen.

 

PM