Bergwachtlerin stirbt bei Übung

Zu einem weiteren tödlichem Unfall ist es am Sonntag auf dem Kaitersberg im Landkreis Cham gekommen. Eine neunköpfige Gruppe der Bergwacht aus Furth im Wald war zu einer Klettertour in der sogenannten „Steinbühler Senke“ unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache wurde dabei eine 20-Jährige von einem Gesteinsbrocken getötet. Zwei weitere Kletterer wurden von herabfallenden Steinen leicht verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Die unverletzten Mitglieder der Bergwacht wurden von einem Kriseninterventionsteam versorgt.

 

MK