© Gartenamt Stadt Regensburg

Beim Baumfällen: Mann zieht sich offene Unterschenkelfraktur zu

Eine offene Unterschenkelfraktur hat sich ein 48-jähriger Mann aus Nabburg gestern zugezogen. Der Mann war damit beschäftigt auf seinem Hanggrundstück eine Fichte zu fällen. Hierzu sägte er den Stamm an. Dieser verkantete sich beim Umfallen in einer benachbarten Fichte. Als der Mann wieder zu dem Baum trat um diesen zu kürzen, rutschte der Stamm nach unten und prallte gegen den linken Unterschenkel des Mannes. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uni-Klinik nach Regensburg. Laut Polizei sei ein Fremdverschulden bei dem Unfall ausgeschlossen.

MK/ pm