Bayern: Weniger Verkehrstote als 2014

In Bayern ist die Zahl der Verkehrstoten im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Nach aktuellen Zahlen des Landesamts für Statistik sind in der Oberpfalz allerdings 22 mehr Verkehrstote als noch 2014 zu beklagen. Insgesamt wurden in der Oberpfalz fast 4.600 Unfälle mit Personenschaden registriert, die meisten davon in Regensburg. In Niederbayern meldet die Polizei insgesamt fast 5.300 Unfälle, bei denen Menschen verletzt wurden. In Niederbayern ist zwar die Zahl der Verkehrsunfälle im Vergleich zum Vorjahr angestiegen, jedoch sind neun Menschen weniger als noch vergangenes Jahr ums Leben gekommen.

Erneut schätzt die Polizei aufgrund vieler Verkehrsunfälle junge Erwachsene als Risikogruppe ein.

 

Verunglückte in Niederbayern und der Oberpfalz im Jahr 2015:

 

Insgesamt Veränderung
(zu 2014 in %)
Verkehrstote Veränderung
(zu 2014)
Veränderung in %
Niederbayern 7 345 +2,3 85 -9 -9,6
Oberpfalz 6 438 +5,7 83 22 36,1

 

Foto: Symbolbild

PM/Landesamt für Statistik/MF