Bayern: Blitzermarathon startet am Donnerstag

Der Freistaat Bayern unterstützt auch im Jahre 2016 die bundesweite Aktion „24-Stunden-Blitzer-Marathon“ am 21./22.04.2016, welche durch das Land Nordrhein-Westfalen koordiniert wird. Das Polizeipräsidium Niederbayern beteiligt sich mit großen Anstrengungen und erheblichem personellen Einsatz. Im Rahmen des Bayrischen Verkehrssicherheitsprogramms 2020 „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ sollen Schnellfahrer nachhaltig zur Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzungen angeleitet werden.

Der „24-Stunden-Blitzer-Marathon“ startet am 21.04.2016, um 06:00 Uhr, mit Geschwindigkeits- u. gleichzeitigen Anhaltekontrollen. Ein Resümee wird sich baldmöglichst anschließen. Schauplätze werden alle niederbayerischen Straßen von der Autobahn bis hin zu kleinen Landstraßen sein.

Alle niederbayerischen Dienststellen mit Verkehrsaufgaben beteiligen sich an der Aktion. Die eingesetzten Polizeibeamtinnen- und –beamten setzen sich zum Ziel, eine nachhaltige Verhaltensänderung bei den Verkehrsteilnehmern zu erreichen. Motorisierte Verkehrsteilnehmer, die es bisher nicht so genau mit den Geschwindigkeitsvorgaben nahmen, sollen sich an den Aktionstagen und darüber hinaus zum Schutz der Kinder, Senioren, Fußgänger und Radfahrer, also der schwächeren Verkehrsteilnehmer, an die Geschwindigkeitsvorgaben halten.

Im Jahr 2015 ereigneten sich in Bayern 391.125 Verkehrsunfälle. Dabei waren 71.161 Verletzte und 614 Tote zu beklagen. Bei mehr als einem Viertel aller Verkehrsunfälle wurde eine zu hohe Geschwindigkeit als Hauptunfallursache registriert.
Schnellfahrer müssen auch in Niederbayern mit einer Vielzahl von Messstellen und einer konsequenten Ahndung von Geschwindigkeitsüberschreitungen rechnen. Unterstützung bei den Anhaltestellen bekommen die niederbayerischen Einsatzkräfte von der Bayer. Bereitschaftspolizei.

Alle geplanten Kontrollörtlichkeiten des „24-Stunden-Blitzer-Marathons“ werden vom Bayer. Staatsministerium des Innern im Internet unter www.sichermobil.bayern.de veröffentlicht. Darunter befinden sich auch über 160 beabsichtigte Geschwindigkeitsmessstellen niederbayerischer Polizeidienststellen.

 

 

Messstellen in Niederbayern:

http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/vum/verkehrssicherheit/messstellen_niederbayern.pdf

 

 

Messstellen in der Oberpfalz:

http://www.stmi.bayern.de/assets/stmi/vum/verkehrssicherheit/messstellen_oberpfalz.pdf

 

 

 

Auch in den vergangenen Jahren haben wir bereits über die Aktion berichtet:

PM/MF