Barbing: Infoveranstaltung zu Fernwärmeleitung

Am 29. März 2017 um 19:00 Uhr findet im Saal des Rathaus-Restaurants „Barbinger“ ‎eine Informationsveranstaltung der REWAG zur geplanten Fernwärmeleitung für das neue Baugebiet Barbing Süd statt. Die REWAG und die Gemeinde Barbing laden dazu alle interessierten Bürger herzlich ein.

Die überschüssige Wärme aus der BHKW-Anlage des Klärwerks Regensburg soll künftig auf ‎der Grundlage eines Kooperationsvertrages mit der REWAG für die Fernwärmeversorgung ‎der Gemeinde Barbing sorgen. Dafür baut der Energieversorger eine etwa 1.600 Meter lange ‎Fernwärmeleitung entlang der Straubinger Straße, Frühlingstraße und der Mintrachinger ‎Straße in Barbing bis zu dem neuen Baugebiet Barbing Süd, mit der unter anderem 250 Einfamilienhäuser ‎versorgt werden können.

So stehen der Gemeinde Barbing jährlich etwa 1.500 ‎Megawattstunden regional erzeugter Wärme zur ‎Verfügung. Entlang der neuen Fernwärmetrasse werden zudem die kommunalen Gebäude ‎der Gemeinde wie der Kindergarten, das Rathaus oder die Feuerwehr angeschlossen. Der Anschluss steht dabei auch weiteren interessierten Kunden offen. Der ‎Bau der Fernwärmeleitung erfolgt ab Frühjahr 2017, die erste Wärmelieferung voraussichtlich ‎im Winter 2017/2018. Insgesamt investiert die REWAG dafür rund 1,5 Millionen Euro.‎

Pressemitteilung/MF