Barbing: Bürgermeister stirbt bei Gemeinderatssitzung

Auf tragische Weise ist am Dienstag Abend in Barbing die Gemeinderatssitzung zu Ende gegangen. Der Bürgermeister der Gemeinde Albert Höchstetter erlitt einen Herzinfarkt und starb noch im Sitzungssaal. Die Gemeinderäte hatten noch versucht Albert Höchstetter wieder zu beleben, aber selbst der Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Mit tiefer Trauer und Bestürzung die gesamte CSU im Landkreis Regensburg die Nachricht aufgenommen. Der Bundestagsabgeordnete und Parteifreund Peter Aumer sagte, „mit dem Tod von Albert Höchstetter verliert der Landkreis Regensburg eine große Persönlichkeit. Albert Höchstetter hat seine Engagement für seine Heimat stets nicht nur als Beruf, sondern als Berufung verstanden“.

Am Samstag, den 9. März, findet um 10 Uhr 30 ein Requiem in der Pfarrkirche Sarching statt.

 

6.3.2013/ML