© Feuerwehr Bad Kötzting

Bad Kötzting: Asche setzt Gartenhäuschen in Brand

Das wird teuer: Weil jemand aus Bad Kötzting noch heiße Asche in die Mülltonne geworfen hat, ist wohl das sein ganzes Gartenhäuschen abgebrannt. Das Feuer griff auch auf ein anderes Gewächshaus und einen Zaun über.

 

Im Zeitraum zwischen Freitag, 12.02.21, 17.00 Uhr bis Samstag, 13.02.21, 00.35 Uhr, geriet in Bad Kötzting, in der Holzapfelstraße, ein Gartenhäuschen in Brand. Ursächlich für den Brand war vermutlich Asche, die durch den Hauseigentümer in der Mülltonne entsorgt wurde und dort anderen Müll entzündete. Das Gartenhäuschen, samt Inhalt brannte vollständig ab. Weiterhin wurde ein benachbartes Gewächshaus und ein Zaun in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3500 Euro.

 

PM/EK