Bad Kötzting: Anzeigen wegen Infektionsschutz

Die Polizeiinspektion Bad Kötzting berichtet von mehreren Anzeigen im Zusammenhang mit dem Infektionsschutzgesetz. So wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag (14-15.11.) zwei Autos festgestellt, bei denen die Insassen jeweils ohne Mundschutz unterwegs waren – obwohl sie aus drei, beziehungsweise vier verschiedenen Hausständen kamen. Eine Kontrolle wurde in Lohberg, die andere in Bad Kötzting durchgeführt. Insgesamt gibt es so sieben Anzeigen gegen die Auto-Insassen.

Der Polizeibericht

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Rahmen von Verkehrskontrollen zwei Pkws festgestellt, wo die Insassen gegen die Coronaregeln verstoßen haben. Am Samstagabend wurde in Lohberg ein Pkw mit vier Insassen aus vier unterschiedlichen Hausständen kontrolliert, wobei keiner einen Mund-Nasenschutz trug. Kurz nach Mitternacht wurde in Bad Kötzting ein Pkw mit drei Insassen aus unterschiedlichen Hausständen ebenfalls ohne Mund-Nasenschutz angetroffen. Zwei dieser Insassen waren zudem erheblich alkoholisiert. Alle sieben Betroffene werden zur Anzeige gebracht.

Polizeimeldung/ MF