Autobahnsperrung wegen umgekipptem LKW bei Siegenburg

Von 20 bis 23 Uhr war gestern Abend die Autobahn A 93 bei Siegenburg gesperrt. Gegen 20 Uhr geriet ein  34-jähriger Regensburger mit seinem Laster auf schneebedeckter Fahrbahn ins Schleudern. Er fuhr die Böschung hinauf und kippte dort um. Die Bergung des Lkws dauerte drei Stunden, solange war die Autobahn in Richtung München gesperrt.

Es enstand ein Schaden von 70.000 Euro.

 

 

 

 

 

 

08.02.2013/CB

 

Foto: Archiv