Auffahrunfall auf der A93

Am 23.05.2016 gegen 10:15 Uhr fuhr ein 54-Jähriger mit einem Lkw mit Anhänger auf der Autobahn A93 Richtung Holledau. Ca. 200 Meter nach der Anschlussstelle Regensburg Prüfening bemerkte  er zu spät, dass vor ihm verkehrsbedingt abgebremst wurde. Deshalb fuhr er auf den vor ihm befindlichen Lkw auf. Beide Fahrer wurden verletzt und vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 50.000€. Beide Lkw mussten abgeschleppt werden. Bis zu deren Bergung war der rechte Fahrstreifen für ca. eine Stunde gesperrt. Es ergab sich deshalb ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Regenstauf.

 

PM/LH