Auf A3 bei Sinzing: Autofahrer 72 km/h zu schnell gewesen

Da haben die Beamten der Verkehrspolizei Regensburg nicht schlecht gestaunt: Am Samstagabend haben sie auf der Autobahn A3 bei Sinzing Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h hatte es ein Autofahrer wohl besonders eilig. Er wurde mit einer Geschwindigkeit von 172 km/h geblitzt. Auf ihn kommt jetzt eine Mindeststrafe von 1.200 Euro, zwei Punkten im Flensburger Verkehrsregister und drei Monaten Fahrverbot zu.

Insgesamt hat die Verkehrspolizei innerhalb von rund fünf Stunden 2793 Fahrzeuge gemessen, 246 haben die zulässige Höchstgeschwindigkeit überschritten.

 

PM/LH